Anmelden
08.03.2020

Herren 2 Matchbericht 7 16.02.2020

UHC Ennetbürgen vs UHC KTV Muotathal

Die zweite Mannschaft aus Muotathal befindet sich nach wie vor im Kampf um den Gruppensieg. Dabei erlitt das Team allerdings einen Dämpfer. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Ennetbürgen musste man als Verlierer das Feld räumen. Die schmachvolle 5:4 Niederlage resultierte aus einer Kombination von ineffizienter Chancenauswertung und individuellen Fehlern in der Verteidigung. Das Team versuchte gegen Ende der Partie noch einmal alles in die Waagschale zu werfen, doch die Partie konnte nicht mehr gewendet werden.  

 

UHC KTV Muotathal vs UHC Einsiedeln

Im zweiten Match des Tages wurde eine bedeutend bessere Leistung der Mannen aus dem Thal gefordert. Schliesslich handelte es sich bei der Partie gegen den Kantonsrivalen aus Einsiedeln um den Spitzenkampf dieser Runde. Einsiedeln reiste mit einer dezimierten Mannschaft an und es schien lange, als könnten die Thaler von diesem Umstand profitieren. Über weite Strecken im Spiel schaffte es die zweite Mannschaft einen zwei Tore Vorsprung zu halten. Gegen Ende der Partie konnte Einsiedeln das Spiel allerdings ausgleichen. Auch dank einem Penalty, den die Einsiedler in der letzten Minute zugesprochen bekamen. So endete die Partie unentschieden mit 7:7. Auf Seiten der Thaler brillierte vor allem ein Spieler ausserordentlich: Altmeister und Taktikfuchs René Marty sorgte mit seinen drei Sololäufen nicht nur für einen lupenreinen Hattrick, sondern war somit essenziell an diesem Punktegewinn beteiligt.  

Gabriel Föhn