Anmelden
22.09.2017Damen 1. Liga

1. Meisterschaftsrunde Damen

Saisonstart geglückt

Die Damen des UHC KTV Muotathal konnten am Sonntag im weit entfernten Flims in die, mit Freude erwartete, Meisterschaft starten. Mit insgesamt drei gewonnen Punkten verlief dieser Start erfreulich und die Thalerinnen haben erkannt, dass in dieser Saison trotz dezimiertem Kader vieles möglich sein könnte.

Das erste Spiel der Meisterschaft war gleichzeitig ein Kantonsderby. Den Damen des UHC KTV Muotathal standen die Frauen der Red Devils March- Höfe Altendorf gegenüber. Sowohl bei den Thalerinnen wie auch bei den Märchlerinnen hatte es grosse Änderungen im Kader gegeben, die Ausganslage war weniger klar als auch schon.
Die Thalerinnen wussten, dass sie aufeinander und auf ihr System vertrauen konnten. Dies zeigte sich spätestens nachdem die Muotathaler Damen noch vor dem Pausenpfiff mit zwei Toren Vorsprung in Führung gehen konnten. Die Märchlerinnen waren nun gefordert und setzten voll auf ihre Offensive. Diese Rechnung ging auf und noch vor dem Pausenpfiff mussten die Thalerinnen den Anschlusstreffer hinnehmen.
In der zweiten Halbzeit wollten die Thalerinnen vor allem eins: Den Sieg über die Zeit retten. Die Geschichte ist jedoch schnell erzählt: Die Märchlerinnen konnten, genau wie die Thalerinnen auch, auf ihre Strategie vertrauen und ein weiteres Tor erzielen. Schliesslich blieb es beim Resultat von 2:2. Für die Thalerinnen kein verlorener, sondern ein gewonnener Punkt im ersten Spiel der Saison.

Im zweiten Spiel des Tages zogen die Muotathalerinnen gegen die Hot Chillis aus Rümlang ins Feld. Jede Spielerinn war gewillt für das Team alles zu geben, damit am Ende des Tages zwei weitere Punkte auf dem Zähler der Thalerinnen landen würden. Diese Entschlossenheit sollte sich auszahlen. Nach der ersten Halbzeit konnten die Thalerinnen mit einer vorläufig soliden 3:0 Führung in die Pause gehen.
Zurück auf dem Feld konnten die Thalerinnen nach Wiederanpfiff weiterhin das Spieldiktat führen und ihren Vorsprung bis auf 6:0 ausbauen. Die Chillis die ihrerseits immer mehr unter Druck geraten waren spielten zum Schluss der Partie vermehrt mit vier Feldspielerinnen, was ihnen fünf Sekunden vor Schluss noch zum ersten und einzigen Treffer der Partie verhalf. Dieser konnte den Sieg der Thalerinnen jedoch nicht mehr gefährden.

So konnten die Thalerinnen nach dem Saisonstart schliesslich mit 3 gewonnen Punkten und einem optimistischen Blick auf die kommenden Meisterschaftsrunden nach Hause zurückkehren.

UHC KTV Muotathal  - RD March-Höfe Altendorf                         2:2

UHC KTV Muotathal  - Hot Chilis Rümlang-Regensdorf III        1:6

Für Muotathal spielten:

Torhüter: Claudia Brandenberger

Livia Eichhorn, Daniela Gisler, Corinne Heinzer, Jill Herger, Silvia Isler, Fabienne Reichmuth, Alessia Saluz, Tschümperlin Rahel