Anmelden
23.08.2016Juniorinnen C

Vipers/Muotathal siegreich im Emmental

Das gemischte C-Juniorinnen-Team Vipers/Muotathal gewinnt am Skorpscup im Emmental alle vier Partien und sichert sich souverän den Turniersieg.

Von Peter Gasser

Nach dem zweiten Platz an den Zentralschweizer Meisterschaften bestritten die neu gegründeten C-Juniorinnen der Vipers (verstärkt durch vier Juniorinnen von UHC KTV Muotathal) am vergangenen Wochenende eine zweite Standortbestimmung. Am Skorpscup in Zollbrück trafen sie dabei auf die Berner Juniorinnen C-Elite.  

Souveräner Finaleinzug

Der Start ins Turnier gelang mit einem 1:0 Sieg gegen den späteren Turnierdritten UHT Eggiwil optimal. Im zweiten Spiel gegen UH Berner Oberland behielten die Gäste aus dem Kanton Schwyz dank einem Treffer eine Sekunde vor Schluss mit 3:2 ebenfalls die Oberhand. Damit war Vipers/Muotathal der Gruppensieg bereits nicht mehr zu nehmen und sie schonten sich im letzten Gruppenspiel gegen die Zulgental Eagles unbewusst für das Finalspiel. Trotz einer verhaltenen Leistung wurde auch dieses Spiel mit 1:0 gewonnen.    

Wieder ohne Gegentor

Im Final hiess der Gegner Lejon Zäziwil. Auch sie hatten ihre drei Gruppenspiele allesamt gewonnen und standen verdientermassen im Final. Die Schwyzerinnen gingen von Beginn an konzentriert ans Werk und es war deutlich zu spüren, dass sie den Siegerpokal unbedingt mit nach Hause nehmen wollten. Defensiv liessen sie wie schon das ganze Turnier über nur wenig zu und offensiv spielten sie clever und zielstrebig. Nach dem ersten Treffer durch Robyn Rieben konnte Sara Reichlin auf 2:0 erhöhen. Die Abschlüsse der Löwinnen waren zudem eine sichere Beute von Torhüterin Fabienne Bürgler. Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel (drei davon ohne Gegentreffer) durften die Mädels aus dem Kanton Schwyz am Ende den verdienten Turniersieg bejubeln.   

 

Resultate Skorpscup

Vorrunde:

Vipers/Muotathal – UHT Eggiwil                              1:0

Vipers/Muotathal – UH Berner Oberland                 3:2

Vipers/Muotathal – UH Zulgental Eagles                 3:0

Final:

UH Lejon Zäziwil – Vipers/Muotathal                       0:2

 

Bildlegende:

(hinten von links nach rechts): Julia Schelbert (1 Tor, 1 Assist), Lara Ulrich (0/2), Saphira Walker (0/1), Talin Gasser (1/2), Jasmin Reichlin, Peter Gasser (Trainer)

(vorne von links nach rechts): Sara Reichlin (1/0), Robyn Rieben (2/1), Jasmin Abegg, Fabienne Bürgler, Viola Leonardi, Svenja Businger (2/0)