Anmelden
27.10.2015Damen 1. Liga

Cup 1/8-Final Vorbericht

Muotathal will in den Viertelfinal 

Nachdem sich die Unihockeydamen aus Muotathal mit einem 9:4 Sieg über Wolhusen für das Achtelfinal des Schweizer Cups qualifiziert haben, trifft man nun auf den 2.-Ligist Tägerwilen. Muotathal will in diesem Spiel überzeugen und so den angestrebten Viertelfinaleinzug erreichen.

Nicht weniger als drei Meisterschaftsturniere bestreiten die Damen des UHC KTV Muotathal im November. Dies ist in der Unihockeyszene fast schon ein Mammut-Programm. So kommt das Cupspiel als Abwechslung in den Meisterschaftsalltag gerade recht. Mit dem UHC Tägerwilen wartet eine Mannschaft auf die Innerschwyzerinnen, gegen welche man noch nie gespielt hat. Als 2.Ligist haben sich die Thurgauerinnen jedoch bereits diese Saison bewiesen, in dem sie auch im Cupwettbewerb einen 1.Liga-Absteiger souverän besiegt haben. Muotathal wird die Gegnerinnen daher sicherlich ernst nehmen.

Offensive Verbesserung

Die Damen des UHC KTV Muotathal sind sich bewusst, dass die eigene offensive Stärke weiter verbessert werden muss. Die Chancenauswertung soll gesteigert werden, da dies in den ersten zwei Meisterschaftsrunden nicht immer optimal funktioniert hat. Zusätzlich soll die eigene aggressive Defenseleistung beibehalten werden, umso die Gegnerinnen unter Druck setzen zu können. Dies wird auch nötig sein, da die Thurgauerinnen als Abschlussstark gelten und auch via Weitschuss das Glück erzwingen wollen und können. Muotathal wird in diesem Spiel als Favorit gehandelt, ist man doch 1.Ligist und hat man die Saison gut gestartet. Jedoch weiss die Equipe um Schelbert/Steiner, dass der Cupwettbewerb seine eigenen Gesetze hat und man wird so mit einer konzentrierten Leistung überzeugen wollen.

Vorteil Cup

Der schweizerische Cupwettbewerb liegt Muotathal seit längerem sehr gut. Die 3x20Minuten effektive Spielzeit (d.h. Unterbrüche werden immer abgestoppt) passt in das Schema der Innerschwyzerinnen. Dies, weil man über ein breites Kader verfügt und somit immer wieder auf neue Kräfte setzen kann. Auch die Chance beim Match zu überzeugen ist besser, da man eine längere Spielzeit besitzt als in der Meisterschaft mit nur 2x20Minuten (Unterbrüche werden nicht abgestoppt).

 

Mittwoch, 28.Oktober 2015, Cup 1/8-Final

20:00 Uhr: UHC KTV Muotathal – UHC Tägerwilen

Dreifachturnhalle Tägerwilen