Anmelden
28.10.2015Damen 1. Liga

Cup 1/8-Final Damen

Muotathal im Viertelfinal

Mit einem überzeugenden 20:8 Sieg über den UHC Tägerwilen qualifizieren sich die Unihockeydamen aus Muotathal zum dritten Mal in der Vereinsgeschichte für den Cup-Viertelfinal. Dort treffen sie nicht weniger als auf den amtierenden Schweizer- und Serienmeister UHCevi Gossau.

Die Damen des UHC KTV Muotathal reisten als Favorit nach Tägerwilen. Diese Favoritenrolle konnte man bei Spielstart sauber umsetzen. So ging man bereits nach 4 Sekunden in Führung und nach dreieinhalb Minuten führte man bereits mit einem Polster von 4:0. Die Innerschwyzerinnen setzten ihr Spiel sauber um und man passte sich nicht an das Tempo der Thurgauerinnen an, sondern man spielte selbst in einem höheren Level. Bereits nach dem ersten Drittel stand es aus Sicht der Muotathalerinnen 11:2 und die Vorentscheidung war bereits gefallen.

Instabile Fortsetzung

Der Start in das zweite Drittel begann gleich wie das Ende des ersten Drittels. Muotathal beherrschte das Spiel und baute das Score weiter aus. Nach 10 Minuten liess man jedoch Unkonzentriertheiten zu und die Thurgauerinnen wussten diese sauber in Tore umzusetzen. Die Innerschwyzerinnen fühlten sich plötzlich unter Druck und man konnte das eigene Spiel nicht mehr umsetzen. Zu viel Platz und unsaubere Pässe waren die Folge dieses Konzentrationsnachlasses Muotathals. In den letzten 20 Minuten fand die Equipe um Schelbert/Steiner jedoch wieder den Tritt und man spielte den Sieg sauber herunter. Mit gelungenen Aktionen und schönen Toren konnte man so im letzten Drittel das Resultat nochmals auf 12-Tore Differenz zum Schlussresultat von 20:8 ausbauen.

Nun gegen Ligakrösus Gossau

Im Vorfeld des Achtelfinals wurden bereits die Viertelfinalbegegnungen ausgelost. Nach dem Sieg gegen Tägerwilen ist klar, dass die Unihockeydamen Muotathal nun gegen den fünffachen Schweizermeister und zweifachen Cupsieger UHCevi Gossau trifft. Dieses Duell findet auswärts statt. Mit Gossau wartet wohl die beste Damen-Unihockeymannschaft der Schweiz. Die Teams kennen sich bereits, ist man in dieser Saison in der gleichen Meisterschaftsgruppe und traf man in den Playoffs der letzten Saison bereits aufeinander, leider zwei Mal mit dem besseren Ende für die Zürcherinnen, welche so die Saison Muotathals abrupt beendet haben.

Sonntag wieder Meisterschaft

Es geht Schlag auf Schlag für den UHC KTV Muotathal. Man darf sich nicht zu lange über den Viertelfinaleinzug blenden lassen, denn bereits am Sonntag findet die nächste Meisterschaftsrunde statt. Mit dem Aufsteiger Winterthur United und den Playoff-Aspiranten Floorball Albis warten zwei schwierige Aufgaben auf Muotathal. Winterthur belegt momentan den 7.Platz in der Tabelle und man begegnet sich zum ersten Mal überhaupt. Floorball Albis konnte sich mit der zweiten ehemaligen Nationalspielerin verstärken und ist in der Favoritenrolle gegen Muotathal. Diese werden gefordert sein, in der eigenen Defense aggressive und konzentrierte Arbeit abzuliefern, will man hier Punkte mit nach Hause nehmen.

Resultat

Muotathal - UHC Tägerwilen            20:8

Für Muotathal spielten:

Auf der Maur Manuela (Torhüter), Brandenberger Claudia (Torhüter ohne Einsatz); Heinzer Corinne (3 Tore/1 Assist), Schuler Regula (1/3), Herger Cynthia (1/1), Reichmuth Fabienne (3/0), Gisler Daniela (4/1), Küttel Tamara, Herger Jill (5/1),Tschümperlin Rahel (1/1), Reichlin Angelika (1/1), Saluz Alessia (1/0), Eichhorn Livia, Isler Silvia (0/1), Pisani Leandra, Schmidig Kathrin

 

 

Die Unihockeydamenmannschaft des UHC KTV Muotathal möchte sich auf diesem Weg für die Carsponsoren recht herzliche bedanken, diese sind:

-              P.Messerli Metzgerei, Steinen

-              Inderbitzin & Kälin AG, elektr. Anlagen, Schwyz

-              Riedweg GmbH, Kopiercenter, Schwyz

-              Husistein Haustechnik-Sanitär GmbH, Steinen

-              Restaurant Fuederegg, Hoch-Ybrig

-              Rinaldo Föllmi, Autohandel, Unteriberg