Anmelden
18.09.2015Damen 1. Liga

Cup 1/16-Final Vorbericht

Muotathals Saisonhauptprobe im Cup

Rund eine Woche vor dem Saisonstart bestreiten die Unihockeydamen aus Muotathal ihr Cupspiel auswärts. In den 1/16-Finals treffen die Innerschwyzerinnen auf das junge Team aus Wolhusen. Mit zwei Siegen gegen diesen Gegner in der letzten Saison gilt Muotathal als Favorit, jedoch ist man gewarnt.

Mit einem souveränen 13:5 Sieg über Giswil haben sich die Damen des UHC KTV Muotathal für die 1/16-Finals im Schweizer Cup qualifiziert. Hier erwartet das Muotathaler Team nun die nächste Hürde mit Wolhusen. Die Luzernerinnen kennt man nur allzu gut, bestritt man doch in der letzten Saison die Meisterschaft in der gleichen Gruppe. Hier hatte beide Male Muotathal das bessere Ende für sich, jedoch speziell in der Vorrunde bekundeten die Innerschwyzerinnen mehr Mühe als ihnen lieb war. Somit ist man sich bewusst, dass man die Gegnerinnen ernst nehmen muss, obwohl diese neu als Absteiger eine Liga tiefer in Angriff nehmen.

Heimische Stärke

In Vergangenheit haben die Luzernerinnen bewiesen, dass speziell in ihrer heimischen Halle immer mit ihnen zu rechnen ist. Mit dem eigenen Publikum im Rücken haben sie schon vermeintlich grösseren Teams ein Bein stellen können. Daher wird Muotathal Wolhusen als einen richtigen Härtetest ansehen und diesen so auch angehen. Man will die nächste Runde im Cup mit einer aggressiven Spielweise  erreichen. Die Defensearbeit Seitens Muotathal wird von hoher Bedeutung sein, weiss man doch über Wolhusen, dass diese ihr eigenes Offensivspiel mit temporeichen Angriffen und platzierten Abschlüssen gestalten. Daher muss Muotathal die Gegnerinnen früh stören und diesen keinen Platz lassen.

Hauptprobe für Saison

Muotathal wird die Luzernerinnen keinesfalls unterschätzen, auch wenn man als Favorit in die Partie geht. Für die Mannschaft von Trainer Alexander Schelbert und Coach Raffael Steiner ist es ein Ernstkampf zur rechten Zeit, beginnt doch schon eine Woche später die Meisterschaft in der höchsten Kleinfeld-Liga. 14 Tage nach der Teilnahme am gut besetzten Vorbereitungsturnier „Sursee-Cup“ stellt die Partie in Wolhusen der letzte Härtetest vor Meisterschaftsbeginn dar. Muotathal will natürlich möglichst lang auf zwei Hochzeiten tanzen. Rufen die Schwyzerinnen vor allem in der Offensive ihr normales Rendement ab, sollten sie in Wolhusen ihrer Favoritenrolle bestimmt gerecht werden können.

 

Sonntag, 20.September 2015, Cup 1/16-Final

18:45 Uhr: UHC KTV Muotathal – UHC Wolhusen

Berghof, Wolhusen