Anmelden
08.11.2015Damen 1. Liga

4. Meisterschaftsrunde Damen

Schwierige Aufgabe gut gelöst

Die 4. Meisterschaftsrunde fand am 8. November in Pfäffikon ZH statt. Die Gegner des UHC KTV Muotathals waren die starken Damen aus Dürnten und die Serienmeisterinnen aus Gossau.

2 Punkte geholt gegen Dürnten

Das erste Spiel des Tages startete schon um 9.00 Uhr gegen die starken Gegnerinnen aus Dürnten. Die Damen des UHC KTV Muotathals gingen sehr konzentriert in das Spiel, was sich schnell auszahlte. Nach 2 Minuten konnte der erste Treffer auf der Seite der Schwyzerinnen notiert werden. Jedoch wartete Dürnten nicht lange mit der Antwort  und glich 1 Minute später aus. Durch ein defensiv starkes Muotathal ging man mit einem Vorsprung von 5:4 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen. Jedoch hatte Muotathal mehr Biss und konnte den Vorsprung auf 8:4 ausbauen. Muotathal überzeugte defensiv und sie überliessen den Gegnerinnen keinen Platz. Dadurch durfte das Spiel mit einem 8:5 Sieg beendet werden.

Punkteverlust gegen Serienmeister

Nach nur 40 Minuten Pause stieg man mit dem Serienmeister Gossau in den Ring. Die Muotathalerinnen waren höchst Motiviert den Favoriten und Tabellenleader ein Bein zustellen, was zu Beginn des Spiels sehr gut umgesetzt wurde. Die Thalerinnen standen den Gegnerinnen auf den Füssen. Somit erzielten die Schwyzerinnen schon nach 2 Minuten das 1:0. Doch Gossau schossen sich durch hervorragend gespielte Freistösse 2:1 in Führung. Mit einem Resultat von 3:1 ging man in die Pause.

Leider konnte das Damenteam aus Muotathal nicht mehr das Umsetzen was man in den ersten 10 Minuten des Spiels zeigte. Man liess den Gegnerinnen Platz und dadurch konnten die Favoriten aus Gossau die zwei Punkte in ihre Taschen packen. Das Spiel endete mit einem Resultat von 5:1 für Gossau.

 

Resultate:

Muotathal - FBR Rider DBR 8:5

Muotathal - UHCevi Gossau 1:5

 

Für Muotathal spielte:

Torhüterinnen: Brandenberger Claudia (1. Match) 1 Assist, Auf der Maur Manuela (2. Match)

Heinzer Corinne (3 Tore /0 Assist), Isler Silvia, Eichhorn Livia, Gisler Daniela (0/1), Herger Cynthia (1/0), Saluz Alessia, Tschümperlin Rahel, Küttel Tamara (1/0), Herger Jill, Reichmuth Fabienne (4/0), Schuler Regula (0/3), Reichlin Angelika, Schmidig Kathrin

Bemerkung: Pisani Leandra (ohne Einsatz), Bossert Maria (verletzt)