Anmelden
08.10.2015Damen 1. Liga

2. Meisterschaftsrunde Damen Vorbericht

Muotathal will Punktekonto ausbauen

Die Damen des UHC KTV Muotathal können den Saisonbeginn als erfolgreich betrachten. Nun gilt es am Sonntag, diese Leistung zu bestätigen. Mit den unbekannten Gegnerinnen aus Opfikon-Glattbrugg und den bekannten Hot Chilis Rümlang/Regensdorf warten zwei schwierige Aufgaben auf die Unihockeydamen.

Mit je einem Sieg und einer Niederlage, bei welcher man teilweise das Potenzial aufzeigte, starteten die Innerschwyzer Unihockeydamen erfolgreich in die Saison. Die Equipe des Trainerduos Schelbert/Steiner weiss, dass jeder Punktegewinn sehr wichtig ist. Dieses Punktekonto soll am Sonntag auch ausgebaut werden. Mit dem Aufsteiger Opfikon-Glattbrugg wartet eine Mannschaft, gegen die man noch nie gespielt hat. Diese sind mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Die Damen des UHC KTV Muotathal wollen in dieser wichtigen Partie von Anfang an zeigen, wer langjähriger 1.Liga-Vertreter ist und man will in dieser Partie den Sieg holen. Für dieses Unterfangen bedarf es einer souveränen Defenseleistung, bei welcher man die Gegnerinnen konsequent und aggressiv unter Druck setzt. In der Offensive muss die Chancenauswertung konsequenter umgesetzt werden. Dies war das Manko Muotathals in der ersten Meisterschaftsrunde.

Alle Jahre wieder

Im zweiten Spiel des Tages treffen die Innerschwyzerinnen auf Rümlang/Regensdorf. Seit Jahren spielen diese zwei Teams in der gleichen Gruppe, somit kennen sich beide nur zu gut. Die Zürcherinnen gehen als letztjähriger Gruppensieger und Playoff-Halbfinalist als Favorit in diese Partie. Muotathal will ihrem Gegner das Leben schwer machen und selber an die positiv gezeigten Leistungen anknüpfen. Schnelle und körperbetonte Zweikämpfe sind in diesem Duell Normalfall, jedoch verspricht diese Affiche alle Jahre wieder spannendes und emotionsreiches Unihockey.

Kaderplanung abgeschlossen

Die Unihockeydamen aus Muotathal haben mit einem Zuzug die Kaderplanung abgeschlossen. Mit Jeanine Marty stösst eine Spielerin dazu, welche mit einer Doppellizenz nebst Einsiedeln jetzt auch für Muotathal aktiv ist. Die letztjährige Top-Scorerin Einsiedelns bringt mit ihrem Spiel den Unihockeydamen Muotathal nochmals neue Möglichkeiten zur Umsetzung. Zudem ist die langjährige Captain Reichlin nach Auslandaufenthalt wieder im Team mit dabei.

 

Sonntag, 11.10.2015, Oberseen (Winterthur)

12:40     UHC KTV Muotathal vs. Opfikon-Glattbrugg

15:25     UHC KTV Muotathal vs. Rümlang/Regensdorf